Philacol, R. Clerc - CH 4303 Kaiseraugst 

AUKTION 126 vom 28. Februar 2020

(hohes Limit verlangsamt den Seitenaufbau!)
Kategorien..:
 Los Bild  Kat.-Nr.  Beschreibung  Start CHF
1
1
5 ☉

1845, KLEINER ADLER
5 C. schwarz/gelbgrün, sogenannter ’kleiner Adler’, frische Papierfarbe, für diese enggedruckte Ausgabe gut gerandet, links unten kurz berührt und oben rechts lupenrandig, zentrisch entwertet mit roter GENFER-Rosette, AW Nr. 2, in einwandfreier Erhaltung. Attest Eichele.

800

2
2
6 Abart (*)

1846, GROSSER ADLER
5 C. schwarz/gelbgrün, sog. ’Grosser Adler’, frische Papierfarbe, dreiseitig breitrandig, oben angeschnitten, waagerechter Bug, ungebraucht ohne Gummi. Druckzufälligkeit ’2 parallele schwarze Striche’. Attest Sergio Sismondo 2006.

700

3
3
10 (*)

1849, WAADT 5
5 C. schwarz/rot, sog. ’Waadt 5’, farbfrische Marke, allseitig gut bis breit gerandet. Rückseitig minime Papieraufrauhung/dünne Stelle, soweit ist das ungebrauchte Exemplar in guter Erhaltung. Attest v.d. Weid 1982.

750

4
4
13I ☉

1850, ORTS-POST mit Kreuzeinfassung
Type 10, frische Marke, vierseitig voll- bis breitrandig und in sehr guter Erhaltung, sauber entwertet mit schwarzer, eidg. Raute. Attest Marchand.

750

5
5
14I ☉

1850, POSTE-LOCALE mit Kreuzeinfassung
Type 10, farbfrisch, gleichmässig breitrandig u. in fehlerfreier Erhaltung. Sauber entwertet mit schwarzem P.P. im Kästchen. Gepr. Diena u. v.d. Weid, Befund Marchand.

550

6
6
14I (*)

1850, POSTE-LOCALE mit Kreuzeinfassung
Type 13, farbfrisches Exemplar in ungebrauchter Erhaltung ohne Gummi. Die Marke ist sehr gut gerandet. Oben rechts kleine Beschädigung im Rand, nicht störend. Attest VSPV Schwendimann 1948.

1200

7
7
14I.1.1 ☉

1850, POSTE-LOCALE mit Kreuzeinfassung
Type 13, feiner, sogenannter erster Druck, die Verdoppelungen an der Kordel sind gut sichtbar, vollrandig geschnitten und in guter Erhaltung, sauber entwertet mit schwarzer, eidg. Raute. Attest Trüssel.

900

8
8
15II ☉

RAYON I, DUNKELBLAU OHNE KREUZEINFASSUNG
Type 1, farbfrisch, voll- bis breitrandig u. in sehr guter Erhaltung, zentrisch u. sauber entwertet mit schwarzem P.P. vom VIII. Postkreis. Signiert Moser, Attest Marchand.

280

9
9
15II ☉

RAYON I, DUNKELBLAU OHNE KREUZEINFASSUNG
Type 4, sauber u. sehr farbfrisch, regelmässig u. sehr breit gerandet, leicht entwertet mit schwarzem P.P. Befund Rellstab.

200

10
10
15II ☉

RAYON I, DUNKELBLAU OHNE KREUZEINFASSUNG
Type 9, sauber u. farbfrisch, breit- bis überrandig u. in einwandfreier Erhaltung, sauber entwertet mit blauem P.D, AW Nr. 358. Attest v.d. Weid.

240

11
11
15II ☉

RAYON I, DUNKELBLAU OHNE KREUZEINFASSUNG
Type 13, farbfrisch, gleichmässig gut und voll gerandet, sauber entwertet mit schwarzem P.P. Signiert u. Befund Marchand.

200

12
12
15II ☉

RAYON I, DUNKELBLAU OHNE KREUZEINFASSUNG
Type 34, sauber u. sehr farbfrisch, voll- bis breitrandig u. in guter Erhaltung. Leicht u. sauber entwertet mit schwarzer ZÜRCHER-Rosette. Befund Rellstab.

280

13
13
15II ☉

RAYON I, DUNKELBLAU OHNE KREUZEINFASSUNG
Farbfrisch, unten lupenrandig, sonst gleichmässig breitrandig u. in guter Erhaltung, klar entwertet mit schwarzem, kopfstehendem P.P.

140

14
14
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN A 1)
Type 11, A1-O, farbfrisch, Rand links oben berührt, sonst gut bis breit gerandet und in guter Erhaltung. Zentrisch entwertet mit schwarzer ZÜRCHER-Rosette. Visiert u. Befund Marchand.

120

15
15
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN A 1)
Type 24, A1-O, saubere und farbfrische Marke, gut gerandet u. in fehlerfreier Erhaltung, klar entwertet mit schwarzem P.D. von LAUSANNE. Attest v.d. Weid.

200

16
16
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN A 1)
Type 29, A1-O, farbfrische Marke, voll- bis breit gerandet u. in guter Erhaltung, sauber entwertet mit 2 schwarzen P.D. Befund Abt.

160

17
17
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN A 1)
Type 40, Druckstein A1, farbfrisch, allseitig gut- bis breitrandig mit sichtbaren Trennlinien auf 3 Seiten, in guter Erhaltung, entwertet mit schwarzer, eidg. Raute. Attest Schaadt.

160

18
18
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN A 2)
Type 4, A2-RO, farbfrisch, allseitig vollrandig u. in guter Erhaltung, entwertet mit Stab-☉ BURGDORF. Befund Marchand.

150

19
19
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN A 2)
Type 7, A2-RU, farbfrisch, allseitig voll- bis breitrandig mit oberem Bogenrand und in guter Erhaltung, perfekt zentrisch entwertet mit blauem P.P. im Kreis. Attest Berra.

160

20
20
16II Frankaturrarität ✉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN A 2)
Type 10, A2-LU, farbfrisch, allseitig gut bis breit gerandet, zentrisch und übergehend mit praktisch vollständiger GENFER Gitter-Raute entwertet , AW Nr. 101, und Aufgabe-☉ GENEVE 26 JUL 51 auf Faltbrief nach Assens und umadressiert nach Echallens. 15 Cts.-Porto für einen Brief im 2. Briefkreis. Die 15 Cts. entsprachen 10 Rp. Die eidgenössische Währung war 7/10 der Genfer Währung wert. Gemäss Schäfer sind 21 Briefe mit dieser Frankatur aus 1850/1851 bekannt geworden. Attest Eichele.

450

21
21
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN A 2)
Type 36, A2-LO, farbfrisch, Ecke unten rechts defekt, sonst vollrandig u. schön entwertet mit blauem P.D., Mängel. Befund Marchand.

50

22
22
16II.1.10 ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN A 3)
Type 12, A3-LO, Abart ’sehr dünnes Papier (Seidenpapier)’, sauber und farbfrisch, allseitig vollrandig u. in fehlerfreier Erhaltung, sauber entwertet mit schwarzer, eidg. Raute. Befund Marchand.

280

23
23
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN A 3)
Type 15, A3-LO, farbfrisch, breit- bis überrandig u. in guter Erhaltung, sauber entwertet mit schwarzem PP im Kreis. Attest Jann.

280

24
24
16IIg.2.31.a/3.10 ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN B)
Type 18, B-LO mit Plattenfehler ’äussere Rahmenlinie unten links unterbrochen’ und Retouche ’Wappeneinfassung aufgehellt’, farbfrisch, breitrandig mit vollständigen Trennlinien auf 3 Seiten, entwertet mit schwarzer, eidg. Raute, in fehlerfreier Erhaltung. Attest Hermann.

200

25
25
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN B)
Type 25, B-LO, farbfrisch, gleichmässig breitrandig, leicht entwertet mit Tintenstrich. Rückseitig faserig. Signiert Pfenninger.

60

26
26
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN B)
Type 31, B-RU, farbfrisch, links oben berührt, sonst vollrandig u. in guter Erhaltung, entwertet mit schwarzer, eidg. Raute. Befund Marchand.

70

27
27
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN D)
Type 3, D-LU, farbfrisch, breit gerandet, auf 3 Seiten sichtbare Trennlinien, in einwandfreier Erhaltung, leicht u. sauber entwertet mit blauer, eidg. Raute. Signiert und Befund Moser, Befund Marchand.

80

28
28
16II *

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN D)
Type 16, D-RU, farbfrisch, links noch gut, sonst voll- bis überrandig und in ungebrauchter Erhaltung, fehlerfrei. Befund v.d. Weid 1996.

400

29
29
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN E)
Type 13/RU, farbfrisch, allseitig gleichmässig breitrandig u. in guter Erhaltung, zentrisch entwertet mit blauer, eidg. Raute. Befund.

60

30
30
17II (*)

RAYON I, HELLBLAU, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN B3)
Type 2, B3-LU, farbfrisch, allseitig voll- bis überrandig, ungebraucht ohne Gummi. Marke gereinigt. Signiert Richter, Befund Marchand.

500

31
31
18 ☉/ᇫ

RAYON III, KLEINE ZIFFER (RP.)
Type 2, frische Farbe, allseitig voll- bis breitrandig mit sichtbaren Trennlinien auf 2 Seiten, original haftend auf kleinem Briefstück mit ideal zentrischer schwarzer, eidg. Raute entwertet, in guter Erhaltung. Signiert u. Attest Moser, Befund Marchand.

300

32
32
18.2.01 ☉

RAYON III, KLEINE ZIFFER (RP.)
Type 7 mit Plattenfehler ’farbiger Strich im Markenbild’, farbfrisch, allseitig gut bis breit gerandet, Schnittlinien dreiseitig vollständig sichtbar, in einwandfreier Erhaltung, entwertet mit schwarzer Raute. Atteste Estoppey u. Eichele.

300

33
33
20 ✉

RAYON - BRIEFE
Type 4, farbfrisch, gut bis breit gerandet u. in guter Erhaltung, auf Faltbrief mit Inhalt von AARBURG 12 MAI 53 nach Porrentruy. Signiert u. Befund Marchand.

80

34
34
20 ✉

RAYON - BRIEFE
Typen 9 + 5, farbfrisch u. vollrandig, auf Faltbrief ohne Inhalt von BASEL 8 AVRIL 54 nach Delémont, ZU SPAET im Kasten. Signiert u. Befund Marchand.

150

35
35
16II ✉

RAYON - BRIEFE
Type 14, D-RU, farbfrisch, voll- bis breitrandig, sauber entwertet mit schwarzer Raute, auf Faltbrief von ZÜRICH 19 AVRIL 53 nach Elsau. Rückseitig ☉ SCHOTTIKON 20 AVRIL 53. Signiert u. Befund Marchand.

100

36
36
24Aa ☉

Aa-STRUBEL (Münchner Druck, 1. Auflage)
15 Rp. bräunlichrot (hell), sauber und farbfrisch, allseitig gut bis breit gerandet und in guter Erhaltung, leicht ☉ BASEL 1 DEC 5.... Selten mit Datum-☉. Attest Rellstab.

280

37
37
23A (*)

A-STRUBEL (Münchner Druck, 2. Auflage)
10 Rp. preussischblau, farbfrisch, weissrandig, ungebraucht ohne Gummi. Bildseitig minim gerauht, Marke gereinigt. Befund Marchand.

200

38
38
25B ☉

B-STRUBEL (Berner Druck)
20 Rp. gelblichorange, farbfrisch, allseitig gleichmässig vollrandig und in sehr guter Erhaltung. Sauber entwertet mit schwarzem, zweizeiligem Stab-☉ UNTER(HALLAU) 21 NO.... Signiert und Attest Zumstein.

150

39
39
25B Abart ☉

B-STRUBEL (Berner Druck)
20 Rp. orange, farbfrisch, im linken Rand deutliche DRUCKZUFÄLLIGKEIT, rechts unten leicht angeschnitten, sonst gut- bis vollrandig, sauber entwertet mit schwarzer Raute u. Tintenspuren. Signiert u. Befund Marchand.

200

40
40
26C ☉

C-STRUBEL (II. Periode)
40 Rp. grünlicholiv, farbfrisch, vierseitig weissrandig und in sehr guter Erhaltung. Schön entwertet mit zweizeiligem Stab-☉ UNTER(HALLAU) 30 AU...., St.W.Nr. 89A/18. Signiert Zumstein, Befund Marchand.

100

41
41
27C ☉

C-STRUBEL (II. Periode)
1 Fr. violettgrau, sehr saubere, farb- und relieffrische Marke mit allseitig sehr guten Rändern, leicht u. sauber entwertet mit schwarzen, eidg. Rauten, in einwandfreier Erhaltung. Signiert u. Befund Moser, Befund Marchand.

320

42
42
24D ☉/ᇫ

D-STRUBEL (Geänderte Seidenfäden)
15 Rp. karmin, farbfrisch, noch gut gerandet, auf kleinem Briefstück, sauber u. übergehend ☉ ZÜRICH NACHMITTAG.

40

43
43
24D.2.06 ☉

D-STRUBEL (Geänderte Seidenfäden)
15 Rp. karmin mit Plattenfehler ’farbloser Strich schräg abwärts durch die Buchstaben APP in RAPPEN’, oben leicht angeschnitten, sonst gut, Fingerhut-☉ MURI. Befund Marchand.

50

44
44
23E ☉

E-STRUBEL (Dünnes Papier)
10 Rp. lebhaftpreussischblau, farbfrische und voll- breitrandige Marke mit linkem Bogenrand, sauber entwertet mit schwarzer, eidg. Raute, in guter Erhaltung. Attest Berra.

280

45
45
23E ☉

E-STRUBEL (Dünnes Papier)
10 Rp. lebhaftpreussischblau, farbfrisches und breitrandiges Exemplar, rechts mit Bogenrand und oberem Teil der Nebenmarke, in guter Erhaltung. Entwertet mit BIELER-Raute. Attest v.d. Weid.

160

46
46
22F ☉

F-STRUBEL (III. Periode, dünnes Seidenpapier)
5 Rp. graubraun, farbfrische Marke, breit- bis überrandig geschnitten und in fehlerfreier Erhaltung, sauber und zentrisch entwertet mit schwarzer, eidg. Raute. Luxusstück! Signiert Moser, Attest Berra, Befund Marchand.

480

47
47
23F ☉/◫

F-STRUBEL (III. Periode, dünnes Seidenpapier)
10 Rp. grauultramarin, farbfrisches, waagerechtes Paar, ringsum gut gerandet und in sehr guter Erhaltung, sauber entwertet mit deutlich gesetzten Rauten. Signiert Renggli, Attest v.d. Weid.

600

48
48
25F ☉

F-STRUBEL (III. Periode, dünnes Seidenpapier)
20 Rp. gelblichorange, farbfrische, voll- bis überrandige Marke mit zentrischem Voll-☉ GENEVE 20 FEVR 58 und in sehr guter Erhaltung. Signiert u. Befund Moser, Befund Marchand.

180

49
49
21G *

G-STRUBEL (Dickes Papier)
2 Rp. grau, sehr farbfrisch, noch gut bis breit gerandet, ungebraucht mit Originalgummi u. sauberem Falzrest, in guter Erhaltung.

120

50
50
21G ☉

G-STRUBEL (Dickes Papier)
2 Rp. grau, sehr farbfrische Marke mit voll- bis überrandigem Schnitt und in fehlerfreier Erhaltung, sauber und zentrisch entwertet mit ☉ ZÜRICH 26 JUL..., signiert Moser, Befunde v.d. Weid und Marchand.

220