Philacol, R. Clerc - CH 4303 Kaiseraugst 

AUKTION 126 vom 28. Februar 2020

(hohes Limit verlangsamt den Seitenaufbau!)
Kategorien..:
 Los Bild  Kat.-Nr.  Beschreibung  Start CHF
301
301
Z34e ☉

ZUSAMMENHÄNGENDE
1942, Altstoffverwertung, senkrechtes Paar T/R, je mit Voll-☉ SCHWEIZ. POSTMUSEUM BERN 30.XI.42.

30

302
302
Z35a **

ZUSAMMENHÄNGENDE
1942, Altstoffverwertung, waagerechter Dreierstreifen D/T/R, postfrisch.

20

303
303
Z36a ☉

ZUSAMMENHÄNGENDE
1942, Altstoffverwertung, senkrechter Dreierstreifen D/T/R, sauber ☉ IBACH (SCHWYZ) 17.IX.42.

70

304
304
S1 **

ZWISCHENSTEGE
25 + 25 C. blau/hellblau, farbfrisches Paar mit Zwischensteg u. grosser Lochung, postfrisch. Rechts Zähnung teils stumpf.

90

305
305
II,125III Karte

FLUGPOST (VORLÄUFER)
1913, Flugvorläufer 50 C. BASEL mit 5 C. Tellknabe auf OK ’Im Manöver’, sauber ☉ ERSTE SCHWEIZERISCHE FLUGPOST 9.III.18.

180

306
306
LOT (*)

FLUGPOST - WERBEVIGNETTEN
TOBLER SWISS MILK CHOCOLATE, THE DEVELOPEMENT OF FLYING MACHINES, 12 verschiedene Vignetten in üblicher Erhaltung. Selten angeboten!

200

307
307
11 **/⊞

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1924, 75 C. Ikarus, glattes Papier, postfrischer Viererblock.

60

308
308
11 ☉

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1924, 75 C. Ikarus, glattes Papier, sauberer Eck-☉.

35

309
309
11a+11b **

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1924, 75 C. Ikarus in 2 verschiedenen Nuancen: braunviolett/dunkelorange u. braunviolett/orange, postfrisch.

40

310
310
12 ☉

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1924, 1 Fr. Ikarus, glattes Papier, gut gezähnt, leicht ☉ ST. GALLEN.

25

311
311
13 ☉

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1930, 2 Fr. Taube in den Wolken, glattes Papier, gut gezähnt, sauber ☉ 1.IX.36.

40

312
312
15,15z **

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1929/1933, 40 C. Brieftauben auf glattem u. geriffeltem Papier, postfrisch.

80

313
313
5z ☉/⊞

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1934, 25 C. Flugzeug, geriffeltes Papier, gut gezähnter Viererblock mit sauberem Zentrum-☉ KILCHBERG (ZH) 1.XII.38. Zähnung leicht gestützt.

90

314
314
8z ☉/⊞

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1937, 45 C. Flugzeug, geriffeltes Papier, Viererblock mit sauberem Zentrum-☉ TURGI 22.X.38, fehlerfrei. Befund Marchand.

100

315
315
8z ☉/⊞

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1937, 45 C. Flugzeug, geriffeltes Papier, Viererblock mit sauberem Zentrum-☉ FRAUBRUNNEN 5.IV.38. Befund Marchand.

90

316
316
11z **/⊞

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1936, 75 C. Ikarus, geriffeltes Papier, gut gezähnter Viererblock, postfrisch.

80

317
317
11z ☉

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1936, 75 C. Ikarus, geriffeltes Papier, gut gezähnt, sauberer Eck-☉ ZÜRICH. Befundkopie.

50

318
318
14z **/⊞

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1933, 35 C. Brieftaube, geriffeltes Papier, postfrischer Eckrandviererblock.

20

319
319
14z-15z **

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1933, Brieftauben, geriffeltes Papier, gut gezähnte Serie, postfrisch. Fotobefund.

40

320
320
14z-15z **

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1933, Brieftauben, geriffeltes Papier, postfrische Serie.

30

321
321
16-18 ☉/⊞

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1932, Abrüstungskonferenz, Viererblockserie mit sauberem Sonder-☉ GENEVE 17.II.32, Conférence générale du Désarmement.

80

322
322
42(6) ✉

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1947, SWISSAIR-Sonderflugpostmarke Douglas-DC4, 6 Briefe mit Sonder-☉ GENEVE 2.V.47.

40

323
323
45 ☉/ᇫ

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1949, Pro Aero, 1.50 Fr. violett/gelb auf Briefstück, sauber ☉ LA CHAUX-DE-FONDS.

20

324
324
45(4) ✉

FLUGPOST (OFFIZIELLE AUSGABEN)
1949, Pro Aero, 1.50 Fr. violett/gelb auf gleich adressierten Briefen: LUGANO-LA CHAUX-DE-FONDS u. zurück, LUGANO-ST. GALLEN u. zurück.

40

325
325
RF 19.1 ✉

REGELMÄSSIGER FLUGVERKEHR (RF)
1919 (28.4.), F2, Pro Juventute-Serie 1918 u. IKW 5 C. grün auf R-Brief von DÜBENDORF nach BASEL mit rückseitigem Ankunft-☉.

300

326
326
RF 19.1 ✉

REGELMÄSSIGER FLUGVERKEHR (RF)
1919 (1.5.), F2 mit Pro Juventute-Serie 1918 u. Freimarken 102 u. 136 auf R-Brief von DÜBENDORF 1.V.19 mit rücks. AK-☉ BASEL und Bestätigungs-☉ SCHWEIZER FLUGPOST 1.V.19.I. Die Juventute-Marken wurden einen Tag nach Ausserkurssetzung verwendet u. toleriert. Befund Renggli 1997.

100

327
327
RF 19.1 ✉

REGELMÄSSIGER FLUGVERKEHR (RF)
1919 (21.6.), BERN-ZÜRICH, Ganzsachenbrief Helvetia-Brustbild 10 C. rot + 12 C. ocker mit Tellenzusatzfrankatur u. F2 per Chargé geflogen. Rückseitig ASt SCHWEIZER FLUGPOST 21.VI.19.V. Couvert in der Mitte gefaltet.

100

328
328
LOT Karten

FG, MIL., BA, PF, HT, SSt etc.
NANTES-AVIATION (14-21 Ao–t 1910) - Martinet, Meeting d'Aviation de la Baie de Seine TROUVILLE - LE HAVRE 1910 und le Monoplan Antoinette , 3 Karten, 2 x gebraucht, 1 x ungebraucht.

100

329
329
FG 59

FG, MIL., BA, PF, HT, SSt etc.
1929 (1.8.), 25 C. Flugpost, Wehrmann mit Familie, ST. GALLEN-ZÜRICH.

30

330
330
FG 61

FG, MIL., BA, PF, HT, SSt etc.
1929 (1.8.), 40 C. Flugpost, Wehrmann mit Familie, LAUSANNE-ZÜRICH.

30

331
331
FG 64

FG, MIL., BA, PF, HT, SSt etc.
1930 (1.8.), 25 C. Flugpost, Knabe an der Schulbank, BERN-ZÜRICH.

20

332
332
SF 25.2c Karte

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1925 (10.5.), Einweihung Wehrmännerdenkmal Basel, OK mit Vignette u. F6.

30

333
333
SF 25.4a ✉

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1925 (31.5./1.6.), Internat. Flugmeeting Genf, R-Expressbrief mit F5, 7 und 12.

50

334
334
SF 26.3 Karte

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1926 (1.7.), 1. Internat. Binnenschiffahrts-Ausstellung, OK ’Drei Flugzeuge über dem Rheinhafen’ mit 2 Vignetten.

30

335
335
SF 27.1a ✉

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1927 (17.2.), BRUGG-YVERDON, Brief mit F3 und Viererblock J37.

20

336
336
SF 29.7a Karte

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1929 (6.10.), Ballonpost ZÜRICH-TEGERFELDEN, Bundesfeierkarte ’Fahnenaufzug’ mit WE 25 Rp. Flugpost.

15

337
337
SF 29.10a Karte

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1929 (2.11.), Zeppelinpost DÜBENDORF-ST. GALLEN, 10 C.-Postkarte u.a. mit F 14-15.

60

338
338
SF 29.10a Karte

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1929 (2.11.), Zeppelinpost Dübendorf-St. Gallen, 10 Rp. Bundesfeierkarte ’Fahnenaufzug’ mit F6 und 14. Karte leichter Bug.

40

339
339
SF 29.10b Karte

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1929 (2.11.), Zeppelinpost DÜBENDORF-ST. GALLEN, 20 C. Auslandspostkarte mit 2 x F7 (Zahnfehler) nach Buenos Aires.

50

340
340
SF 30.5a ✉

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1930 (31.8.), Flugtag Vaduz, ST. GALLEN-VADUZ, Brief mit F14.

40

341
341
SF 32.7g ✉

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1932 (31.7.), 3. Internat. Flugmeeting Zürich, ZÜRICH-INTERLAKEN, Brief mit F18.

35

342
342
SF 33.1a ✉

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1933 (13./14.2.), Schleppsegelflug ZÜRICH-MILANO, R-Brief mit Dreierstreifen F6 und Randstück F15.

120

343
343
SF 33.1b ✉

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1933 (13.2.), ZÜRICH-MILANO-AROSA, Brief u.a. mit Serie Pro Juventute 1932. Marken teils Zahnfehler.

20

344
344
SF 33.4d Karte

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1933 (30.3.), Eröffnung des Kongresses für Touristik u. Verkehr, Karte ab LAUSANNE mit F5 u. F9.

30

345
345
SF 33.6c ✉

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1933 (20.5.), Mittelmeerflug der Swissair, ZÜRICH-ZÜRICH, Brief mit F9, 11 und 12.

50

346
346
SF 34.3c ✉

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1934 (28.6.), Balkanflug der Swissair, ZÜRICH-ISTANBUL. Brief u.a. mit 2 x Nr. 18, ASt GALATA (ISTANBUL).

120

347
347
SF 34.3e ✉

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1934 (28.6.), Balkanflug der Swissair, ZÜRICH-ZÜRICH, Brief mit F13.

40

348
348
SF 35.1a ✉

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1935 (10.3.), ZÜRICH-DAVOS, gelber Brief mit u.a. F5z. Marken teils Zahnfehler.

30

349
349
SF 35.1g ✉

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1935 (10.3.), 1. Winterluftpost in den Bündneralpen, ZÜRICH-ST. MORITZ-ZÜRICH, 2 C.-Ganzsachenbrief mit je 2 x F 19b + F20 b 'matter Aufdruck'.

120

350
350
SF 35.1g ✉

SONDER- U. VERSUCHSFLÜGE, FLUGVERANSTALTUNGEN
1935 (10.3.), 1. Winterluftpost in den Bündneralpen, ZÜRICH-ST. MORITZ-ZÜRICH, Brief mit F5, 16 und 17.

15