Philacol, R. Clerc - CH 4303 Kaiseraugst 

AUKTION 122 vom 19. April 2019

(hohes Limit verlangsamt den Seitenaufbau!)
Kategorien..:
 Los Bild  Kat.-Nr.  Beschreibung  Start CHF
51
51
13I ☉

1850, ORTS-POST mit Kreuzeinfassung
Type 38, farbfrische Marke, allseitig gut bis sehr gut gerandet und in guter Erhaltung, sauber entwertet mit schwarzem FRANCO im Kästchen von BASEL, AW Nr. 440. Signiert u. Befund Moser, Befund Marchand.

500

52
52
15II ☉

RAYON I, DUNKELBLAU OHNE KREUZEINFASSUNG
Type 11, farbfrisch, gleichmässig vollrandig u. in guter Erhaltung, leicht entwertet mit schwarzem PP. Befund Rellstab.

180

53
53
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN A 1)
Type 3, A1-U, links unten noch gut, sonst voll- bis breitrandig, sauber entwertet mit schwarzem P.P. Signiert Moser, Befund Marchand.

100

54
54
16II ☉/ᇫ

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN A 2)
Type 5, A2-LU, farbfrisch, breit- bis überrandig, Schnittlinien auf allen 4 Seiten sichtbar, auf kleinem Briefstück, übergehend entwertet mit schwarzer, eidg. Raute, fehlerfrei. Befund Marchand.

120

55
55
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN A 2)
Type 5, A2-LU, breit- bis überrandig geschnitten, entwertet mit schwarzem PD, in guter Erhaltung. Befund Bossert.

40

56
56
16II.3.04+05 ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN A 2)
Type 13, A2-LU mit SELTENEN RETOUCHEN: ’linker Kordelkreis verdickt, darunter Füllschnörkel neu gezeichnet’ und ’Retouche der Ecke abgenützt’. Die Marke ist farbfrisch, oben rechts leicht angeschnitten, sonst allseitig gut bis breit gerandet und in guter Erhaltung. Entwertet mit schwarzer, eidg. Raute. Attest Berra.

300

57
57
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN A 2)
Type 27, A2-LO, farbfrisch, allseitig voll- bis breitrandig u. in fehlerfreier Erhaltung, zentrisch entwertet mit schwarzem P.D. Befund Marchand.

120

58
58
16IIf ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN A 3)
Type 38, A3-RU, farbfrisch, vollrandig, sauber entwertet mit schwarzer, eidg. Raute. Kaum merkliches Fehlerchen, sonst gut erhalten. Befund.

150

59
59
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN A 3)
Type 40, A3-LU, farbfrische Marke, allseitig voll- bis breitrandig mit sichtbaren Trennlinien auf 2 Seiten, sauber entwertet mit schwarzem Zweikreis-☉, in sehr guter Erhaltung. Attest Berra.

300

60
60
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN B)
Type 3, B-RU, farbfrisch, vollrandig mit oberem Bogenrand, in fehlerfreier Erhaltung, sauber entwertet mit schwarzer, eidg. Raute. Befunde Marchand u. Renggli.

100

61
61
16IIg ☉/ᇫ

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN B)
Typen 13 + 21, B-LO, ganze u. halbe Marke auf kleinem bläulichem Briefstück, entwertet mit schwarzer Punkt-Raute von ZÄZIWIL, AW Nr. 122. Farbfrische Marken, die untere 3seitig vollrandig, untere Randlinie leicht angeschnitten, obere Marke waagerecht halbiert, leichte Aufklebefalten. Eine Verwendung als Halbierung kann nicht nachgewiesen werden. Seltene Abstempelung in guter Erhaltung. Befund Renggli.

240

62
62
16II(2),17II ☉/ᇫ

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN B1)
Rayon gelb, Typen 7 + 15, B1-RO, zusammen mit Rayon hellblau, Type 18, B1-RU, auf kleinem Briefstück mit sauberer Rautenentwertung. Das senkrechte Paar ist unten angeschnitten, sonst breitrandig u. in guter Erhaltung, die 17II ist vollrandig und soweit fehlerfrei. Schöne Mischfrankatur! Befund Marchand. Katalogwert 2'200.--.

300

63
63
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN B1)
Type 8, B1-LO, farbkräftig, gut bis breit gerandet, rückseitig minimst faserige Stelle, sonst in guter Erhaltung, leicht entwertet mit schwarzer, eidg. Raute.

50

64
64
16II ☉

RAYON II, GELB, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN D)
Type 21, D-RU, farbfrisch, gut bis breit gerandet, 3seitig mit Trennlinien, schwarze, eidg. Raute, fehlerfrei. Befund Marchand.

50

65
65
17II.1.02 ☉

RAYON I, HELLBLAU, OHNE KREUZEINFASSUNG (STEIN B2)
Type 34-B2/RO mit Abart ’5/12 der Kreuzeinfassung’, farbfrisch, kunstgerecht verschönt (repariert), dekorativ entwertet mit roter, eidg. Raute. Attest Hermann.

80

66
66
18 ☉

RAYON III, KLEINE ZIFFER (RP.)
Farbfrisch, 3 Seiten mit vollständigen Trennlinien, breitrandig, sauber entwertet mit schwarzer, eidg. Raute, fehlerfrei. Signiert Zumstein, Befund Marchand.

240

67
67
19 ☉

RAYON III, KLEINE ZIFFER (CTS.)
Farbfrisch, allseitig vollrandig u. fehlerfrei erhalten, entwertet mit schwarzer, eidg. Raute. Signiert und Befund Marchand.

250

68
68
20 ☉

RAYON III (GROSSE ZIFFER)
Type 10, farbfrisch, ungewöhnlich breitrandig, sauber entwertet mit schwarzer, eidg. Raute, fehlerfrei. Signiert Berra, Befund Marchand.

80

69
69
23Aa ✉

Aa-STRUBEL (Münchner Druck, 1. Auflage)
10 Rp. mattblau, farbfrisch, normal bis gut gerandet, auf Faltbrief nach Fribourg, entwertet mit blauer, eidg. Raute u. blauem Einkreis-☉ BERN 1.DEC.1854. Gute Erhaltung. Atteste Renggli 1995 u. Marchand 2011.

300

70
70
23A ☉

A-STRUBEL (Münchner Druck, 2. Auflage)
10 Rp. blau, farbfrisch, weissrandig, entwertet mit blauem Rund-☉.

30

71
71
22F(3) Abart ᇫ

F-STRUBEL (III. Periode, dünnes Seidenpapier)
5 Rp. mattgraubraun, 3 Stück auf Briefvorderseite nach Yverdon, 2 x mit Abart ’doppelter Seidenfaden’, eine Marke mit abgerundeter Ecke, sonst alle gut gerandet u. erhalten, entwertet mit schwarzen Rauten, daneben Stab-☉ DIETWYL. Befund Marchand.

400

72
72
21G ✉

G-STRUBEL (Dickes Papier)
2 Rp. grau, farbfrisch, oben normal gerandet, sonst breitrandig mit rechtem Bogenrand, auf blauem Faltbrief von ZÜRICH 11 SEPT 62 nach Basel. Fehlerfrei. Signiert u. Befund v.d. Weid 1972.

300

73
73
24G ☉

G-STRUBEL (Dickes Papier)
15 Rp. rosa, farbfrisch, weissrandig, Fingerhut-☉ HAUSEN.

30

74
74
24G ☉

G-STRUBEL (Dickes Papier)
15 Rp. rosa, farbfrisch, weissrandig, leichter Voll-☉ ... BRIEFEXPEDITION 4. JULI....

30

75
75
26G,31(2) ✉

G-STRUBEL (Dickes Papier)
Mischfrankatur Strubel 40 Rp. grün und 2 Stück Sitzende Helvetia 10 C. blau in verschiedenen Farbnuancen auf Faltbrief von BASEL über ST. LOUIS 16.JAN.63 nach LONDON mit Ankunft-☉ 17.JAN.63. Strubel Schnittfehler, Marken Zahnfehler. Seltene Frankatur in sonst guter Erhaltung. Befund Marchand.

400

76
76
36 ☉

1862, SITZENDE HELVETIA
1 Fr. golden mit Perfin, frisch, gut gezähnt, Voll-☉ ZÜRICH 19.VI.82.

30

77
77
50 ☉

1862, SITZENDE HELVETIA
40 C. grau, Faserpapier, farbfrische Marke, oben rechts Zahnfehler, sonst in guter Erhaltung, sauber ☉ REGENSBERG 30.VI.82. Befund Marchand.

300

78
78
51 ☉

1862, SITZENDE HELVETIA
50 C. lila, Faserpapier, farbfrisch, sauberer Voll-☉ BASEL 4 X 82, Mängel. Lückenfüller!

50

79
79
51 DP */◫

1862, SITZENDE HELVETIA
50 C. lila, Faserpapier, waagerechtes Paar, linke Marke mit Plattenfehler ’Doppelprägung, davon eine kopfstehend’, ungebraucht. Leicht eingetrennt in der Mitte.

60

80
80
32 ☉/ᇫ

ABSTEMPELUNGEN (STABSTEMPEL)
GENEVEYS, Stab-☉ aus Sitzende Helvetia 20 C. orange. Kleiner Mangel.

20

81
81
31/LU ☉/ᇫ

ABSTEMPELUNGEN (DIVERSE)
AESCH, eingefasster Schreibschrift-☉ auf Briefstück mit Sitzende Helvetia 10 C. blau (Gr. 62, 3491).

40

82
82
61B ☉/ᇫ

ABSTEMPELUNGEN (DIVERSE)
UFF.SVIZ. DI MESS. CHIAVENNA 17 DIC 03, Gr. 166/6605 auf Briefstück mt Ziffermarke 10 C. zinnober, Agentur in Italien.

50

83
83
62B ☉/ᇫ

ABSTEMPELUNGEN (DIVERSE)
DIVONNE-LES-BAINS 20.XII.03, Gr. 167/2993, Agentur in Frankreich, auf Briefstück mit Ziffermarke 12 C. ultramarin.

50

84
84
61B ☉/ᇫ

ABSTEMPELUNGEN (DIVERSE)
DIVONNE-LES-BAINS 20.XII.03, Gr. 167, Agentur in Frankreich, auf Briefstück mit Ziffermarke 10 C. zinnober.

50

85
85
30,38/VD ☉/ᇫ

ABSTEMPELUNGEN (DIVERSE)
ESSERTINES, Stab-☉ Gr. 43 auf Briefstück mit Viererstreifen Sitzende Helvetia 5 C. braun (teils Zähnung eingetrennt) und Einzelmarke 10 C. rot, ☉ MARSEILLE.

70

86
86
55/ZH ☉

ABSTEMPELUNGEN (DIVERSE)
FALLÄNDEN in blau, Gr. 30/1216, diagonal auf Ziffermarke 10 C. hellrosa, weisses Papier. Rechts 1 stumpfes Zähnchen.

40

87
87
31 ☉

ABSTEMPELUNGEN (DIVERSE)
KRIENS, eingefasster Stab-☉ auf Sitzende Helvetia 10 C. blau.

10

88
88
32/LU ☉

ABSTEMPELUNGEN (DIVERSE)
KRIENS, eingefasster Stab-☉ auf Briefstück mit Sitzende Helvetia 20 C. orange (Gr. 60, 3464).

20

89
89
58A/GR ☉/ᇫ

ABSTEMPELUNGEN (DIVERSE)
LATSCH, Gr. 43, Stab-☉ auf Ziffermarke 2 C. olivbraun u. Zweikreis-☉ BERGÜN 11.XII.93.

30

90
90
82/BE ☉

ABSTEMPELUNGEN (DIVERSE)
PRES D'ORVIN, Stab-☉ Gr. 43 und Voll-☉ ORVIN 10.VII.07 auf Ziffermarke 5 C. grün.

20

91
91
30/GR ☉/ᇫ

ABSTEMPELUNGEN (DIVERSE)
ZILLIS, Stab-☉ (Gr. 30, 2182) auf Briefstück mit Sitzende Helvetia 5 C. braun.

20

92
92
**

PROBEDRUCKE + ESSAIS
Tellskapelle, 20 C. orange, HELVETIA - FRANCO, Einzelabzug mit breitem weissem Rand auf dünnem, gummiertem Papier.

400

93
93
(*)

PROBEDRUCKE + ESSAIS
Tellskapelle, 20 C. rot, HELVETIA - FRANCO, Bild und Rahmen getrennt auf dickem Kartonpapier, Prägedruck, ungummiert.

500

94
94
(*)

PROBEDRUCKE + ESSAIS
50 C. RÜTLI, schwarz, Essai auf Kartonpapier mit gedruckter Perforation.

100

95
95
(*)

PROBEDRUCKE + ESSAIS
Stehende Helvetias, Farbproben, 2 verschiedene 25 C.- und 3 verschiedene 40 C.-Werte auf Kartonpapier.

50

96
96
(*)

PROBEDRUCKE + ESSAIS
Tellsplatte 10 C. orange/schwarz, spiegelverkehrt, Randstück mit Passerkreuzen auf dünnem Kunstdruckpapier, ungummiert.

50

97
97
(*)

PROBEDRUCKE + ESSAIS
Stehende Helvetia 25 C. orange auf Büttenpapier, ungezähnt, ungummiert.

50

98
98
(*)

PROBEDRUCKE + ESSAIS
1880, Libertas-Probedruck 1 Fr. lila, gezähnt, ungummiert.

50

99
99
(*)

PROBEDRUCKE + ESSAIS
1880, Libertas-Probedruck, 50 C. orange, ungezähnt auf dünnem Kartonpapier, ungummiert.

50

100
100
(*)

PROBEDRUCKE + ESSAIS
Stehende Helvetia 20 C., Plattenprobe der Originalausgabe, schwarzer Druck auf Karton, ungezähnt.

20